All the Pretty Lies - Liebe Mich

Allgemein



Titel: All the Pretty Lies - Liebe Mich
Original Titel: All Things Pretty
Autorin: M. Leighton
Verlag: HEYNE<
Format: eBook
Seiten: 264
ISBN: 978-3-641-17103-2

Klappentext

Sig Locke ist ein harter Cop. Er lebt für seinen Job, glaubt an Recht und Unrecht. Dazwischen gibt es für ihn nichts. Bis er Tommi kennenlernt. Mit ihren langen Beinen und strahlend grünen Augen erregt sie auf den ersten Blick Sigs Aufmerksamkeit. Doch was Sig nicht weiß: Sie hat ein Geheimnis, das nicht einmal ein Cop aufzudecken vermag.

Meine Meinung

Sig ist ein Polizist. Nicht nur er. Alle männlichen Mitglieder aus seiner Familie sind Polizisten. 
Und dann ist da noch Tommi. Die Freundin des berühmt berüchtigten Drogenchefs. Zudem scheint sie noch etliche andere Geheimnisse zu haben, denen Sig auf die Spur gehen möchte. Denn er ist nicht nur ein Cop, sondern ist insgeheim auch ziemlich scharf auf sie.
Und wer ist eigentlich Tia?

Mir hat das Buch gut gefallen. Auch hier waren die Charaktere wieder stark und auch schlimme psychische Krankheiten wurden auch erwähnt. Das hebt es sehr hoch, da psychische Krankheiten so gut wie nie in diesem Genre behandelt werden.
Nicht so gut gefallen hat mir diese übermäßig tragische Handlung. Es hat einfach kein Ende genommen und wurde fast nur aneinander gereiht.
Auch mit Tommis Handlungen bin ich nicht so ganz zufrieden. Denn diese scheinen mir etwas sehr unrealistisch und wurden ebenso aneinander gereiht und über dramatisiert.

Fazit: 3,5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen