Fortes Fortuna Adiuvat

Allgemein


Titel: Fortes Fortuna Adiuvat - Den Mutigen hilft das Glück
Autorin: Jennifer Wolf
Verlag: Carlsen
Format: eBook
Seiten: 346
ISBN: 978-3-646-60069-8


Inhalt

Wir schreiben das Jahr 2047. Miriams und Elias' Tochter Lilly ist zu einer bildhübschen jungen Frau herangewachsen, die sich als Model ihren eigenen Unterhalt verdient. Deren Bruder David geht in seiner Rolle als Prinz und Herzensbrecher auf und führt ein unbeschwertes Leben. Nur in der Liebe scheint es bei beiden nicht recht zu klappen. Lillys Herz schlägt für den Falschen und David hält sich von Beziehungen so fern, wie es nur geht. Kein leichtes Los für die Eltern und sicherlich ihre größte Sorge, wäre da nicht die Organisation »Pro Humanity«, die das Königspaar täglich in die Enge treibt. Von all dem völlig unberührt ist hingegen die Tierarzthelferin und »Normalsterbliche« Romy, die sich in dem übernatürlichen Trubel als viel zu gewöhnlich empfindet. Dabei wird gerade sie dem Leben der Königskinder eine völlig andere Richtung geben… 

Meine Meinung

Lilly und David genießen beide das Leben als Royals. Lilly steht seit Jahren auf Michael. Doch dieser sieht in ihr nur die Tochter seiner 'Schwester' und das kleine Mädchen von früher. Deshalb lenkt sie sich mit Modeljobs im Ausland ab.
David hingegen ist ein typischer Herzensbrecher und Partygänger. Dennoch ist zu beachten, dass er ja noch zu einem kleinen Teil eine Behinderung hat...
Und dann ist da auch noch Romy, die Tierarztassistentin von seinem Onkel David...

Mir hat das Buch gut gefallen. Besonders hat mir gefallen, dass es aus den abwechselnden Sichten von Romy und Lilly waren. Dadurch hat man einen viel besseren Einblick in die Geschichte gehabt.
Allerdings hätte ich mir mehr von Miriam und Elias gewünscht, da ich sie in den anderen Teilen total liebgewonnen habe...
Mir haben aber wiederrum die Pärchenkonstellationen sehr gut gefallen. Gerade dieses 'Verbotene' hat das Buch aufregend gemacht.

Alles in einem kann ich sagen, dass mir die ganze Reihe sehr gut gefallen hat. Allerdings fand ich bei den ersten drei Teilen die Schriftweise ein bisschen zu kindlich. Die Witze haben dies aber wieder wett gemacht...

Fazit:
  Buch: 4 von 5 Sternen
  Reihe: 4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen