Frostkuss

Allgemein


Titel: Frostkuss
Original Titel: Touch of Frost
Autorin: Jennifer Estep
Verlag: ivi
Reihe: Mythos Academy
Format: Paperback
Seiten: 377
Preis: 14,99€

 
                                                                                          

Inhalt

Die 17-jährige Gwen Frost besucht die Mythos Academy, ein Internat für die Nachfahren von Helden der Antike. Hier lernen Walküren, Spartaner und Wikinger, wie sie die Menschheit vor dunklen Gefahren schützen können.
Auch Gwen hat eine besondere Begabung, doch die macht sie zur Außenseiterin: Weil sie durch die Berührung einer Person oder eines Gegenstands alles über ihn erfährt, zieht sich Gwen vor allen anderen zurück.
Als allerdings das beliebteste Mädchen der Schule ermordet wird und Gwen die Tat aus nächster Nähe miterlebt, muss sie sich mit dem faszinierenden Spartaner Logan verbünden, um die Tat aufzuklären. Sie erkennt, dass an der Mythos Academy jeder ein eigenes Geheimnis hat, und ihnen allen viel größere Gefahr droht als sie ahnen können...

Meine Meinung

In dem Buch geht es um Gwendolyn, welche die Gypsy-Gabe hat. Bedeutet: Sie erfährt bei Berührungen alles über das betroffene Objekt. Deshalb geht sie auf die Mythos Academy, wo Walküren, Wikinger und vieles mehr wohnen und lernen sich und die Menschheit zu beschützen. Doch dann geht auf einmal alles drunter und drüber und Gwen muss sich mit Logan, dem Badboy und Spartaner, zusammenschließen. 

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich kann es sehr loben. Deshalb habe ich mir auch immer wieder vorgenommen das Buch nochmal zu lesen. Meistens habe ich es dann angefangen und es dann langweilig gefunden, da es sich am Anfang alles in die Länge zieht. Erst nach mehreren Seiten wird es richtig spannend und man hat dann auch wieder Lust es zu lesen.

Also an alle die das hier lesen: Lest einfach weiter, auch wenn es anfangs langweilig ist.

Fazit: 3,5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen