Morgen lieb ich dich für immer

Allgemein


Titel: Morgen lieb ich dich für immer
Original Titel: The problem with forever
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Verlag: cbt
Format: eBook
Seiten: 384
ISBN: 978-3-641-20002-2

Inhalt

Mallory und Rider kennen sich seit ihrer Kindheit. Vier Jahre haben sie sich nicht gesehen und Mallory glaubt, dass sie sich für immer verloren haben. Doch gleich am ersten Tag an der neuen Highschool kreuzt Rider ihren Weg – ein anderer Rider, mit Geheimnissen und einer Freundin. Das Band zwischen Rider und Mallory ist jedoch so stark wie zuvor. Als Riders Leben auf eine Katastrophe zusteuert, muss Mallory alles wagen, um ihre eigene Zukunft und die des Menschen zu retten, den sie am meisten liebt …

Meine Meinung

Mallory wurde in der Vergangenheit von ihren Adoptiveltern misshandelt. Als dies rauskommt, kommt sie in eine neue Familie, die sie herzlich aufnimmt. Doch Mallory ist noch immer gebrochen. Sie hofft, dass die High School ihr helfen wird. Doch das Problem: Sie möchte nicht reden. Dieses Problem hat sie aber einer Person gegenüber nicht: Rider. Der Junge, der mit ihr dieselbe Vergangenheit teilt. Der Junge, der über alles hinweg zu sein scheint, oder?

Mir hat das Buch echt gut gefallen. Zum einen, weil der Schreibstil schön einfach ist und zum anderen weil die Thematik in anderen Büchern nicht unbedingt behandelt oder ignoriert wird und viele Kinder keine guten Erfahrungen sammeln.
Besonders toll finde ich die Entwicklung von Mallory. Während des Buches blüht sie immer mehr auf und findet dank Rider wieder zu sich selbst. 
Mehrmals musste ich während dem Lesen weinen, weil es einfach so schön war die Entwicklung zu verfolgen.
Das Cover gefällt mir nicht so gut. Ich würde es mega schön finden, wenn kein weißer Rahmen um das Bild herum wäre...

Fazit: 4,5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen