Obsidian - Schattendunkel

Allgemeines

                                               











Titel: Obsidian - Schattendunkel
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen
Seiten: eBook: 336

Preis: eBook: 11,99€

Inhalt

Als Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem kleinen neuen Wohnort kommt sie anfangs nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Sie beschließt, bei ihren Nachbarn zu klingeln, und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen, Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau dieser Junge, dem sie von nun an aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat. 

Meine Meinung

In dem Buch geht es um Katy, die gemeinsam mit ihrer Mutter in eine neue Stadt zieht. Als sie bei ihren Nachbarn an der Tür klingelt, öffnet ihr der unverschämt und mysteriös gutaussehende Daemon Black. Was sie da noch nicht wusste: Ihre Schicksale sind miteinader verbunden. Und was hat es mit den mysteriösen Verschwinden von Leuten zu tun?

Mit diesem Buch hat Jennifer L. Armentrout mal wieder einen mega Bestseller geschrieben. Das Buch hat mich besonders durch Fantasy als auch durch das Badboy-Image von Daemon angezogen. Außerdem ist dies eine der Bücher, wo man auch mit weinen kann, was ich an eigenen Stellen auch musste,

Das Cover repräsentiert den Inhalt des Buches sehr gut und ich finde dieses Cover ist tausendmal besser, als die anders sprachigen Cover von Obsidian.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen