Vivere Militare Est

Allgemeines



                                                                       

Titel: Vivere Militare Est
Autor: Jennifer Wolf
Verlag: Carlsen
Seitenzahl: Buch:497 eBook:462

Preis: Buch: 15,99€ eBook:4,99€


Inhalt


Zwei Jahre sind vergangen, seit die nun achtzehnjährige Miriam dem geheimnisvollen Vampir Elias begegnet ist und sich Hals über Kopf in ihn verliebte. Ende gut, alles gut? Leider nicht ganz. Denn irgendwas stimmt mit Elias nicht. Von einem Tag auf den anderen verfärben sich seine sonst blutroten Augen plötzlich teichgrün und seine vampirischen Kräfte schwinden. Miriam bleibt nichts anderes übrig, als die Initiative zu ergreifen und um ihrer beider Liebe zu kämpfen. Doch es steht mehr als ihr persönliches Schicksal auf dem Spiel, denn ohne Elias droht die Welt der Unsterblichen im Krieg zu versinken.

Meine Meinung

Das Buch spielt zwei Jahre nach dem ersten Teil. Es geht hier wieder um Miriam und ihre Familie. Es gibt hier wieder viele höhen und tiefen. Zum einen stimmt auf einmal etwas mit Elias nicht und zum anderen ist schwanger aber auch irgendwie wieder nicht. Zudem werden beide wieder bedroht, weshalb ein neuer Kampf droht.

Dieses Buch ist meiner Meinung nach der beste Teil dieser Reihe. Es ist spannend und man kann die ganze Zeit miträtseln. Zudem ist Miriam's Humor auch hier nicht verloren gegangen.

Das Cover allerdings finde ich nicht so passend. Es ist zwar wieder etwas mysteriös, aber es passt nicht zu dem Inhalt des Buches.
Dennoch geht es hier ja um den Inhalt und nicht um das Aussehen.
Ich kann aber sagen: "Sehr gute Arbeit, Jennifer!"

Fazit: 3,5 von 5 Sternen




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen